Leistungen für Auszubildende

Rechtsanwalt Till Win
Königin-Elisabeth-Str. 58, 14059 Berlin
Tel. 303 28 503 / E-Mail: ra.win[at]t-online.de

Auszubildende, deren Ausbildung im Rahmen von Bafög oder BAB grundsätzlich förderungsfähig ist, haben grundsätzlich keinen Anspruch auf Hartz IV, sondern nur die in§ 27 SGB II ausdrücklich genannten Leistungen.

Gem. § 27 Abs. 3 SGB II können Auszubildende Anspruch auf einen angemessenen Zuschuss zu den Unterkunftskosten haben.

Für die Berechnung der Höhe der Unterkunftskosten ist eine fiktive Bedarfsberechnung nach dem SGB II durchzuführen und etwaiges Einkommen gegenüberzustellen.